Im Zeichen des Klimaschutzes

Jugend Energie Akademie

 

Im Zuge der 2. Jugend Energie Akademie setzten wir, die Lehrlinge Gianna Dürr, Sabrina Albrecht und Sandrina Buchacher der Raiffeisenlandesbank Vorarlberg, uns von November 2016 bis April 2017 mit dem Thema Klimaschutz auseinander.
In fünf Workshops in Vorarlberger Unternehmen konnten wir unser Wissen über die umweltfreundliche Gewinnung von Energie erweitern.

Bei einen der Workshops mit dem Titel „Energieerzeugung im Einklang mit der Natur“ wirkten wir bei den Stadtwerken Feldkirch mit. Hier produziert das Wasserkraftwerk Illspitz im Naturschutzgebiet Strom.

Bei der Abschlussveranstaltung im Landhaus in Bregenz wurden wir darüber aufgeklärt, was Raiffeisen für die Energieautonomie unternimmt. Außerdem erhielten wir die Chance mit Landesrat Johannes Rauch, Fachbereichsleiter für Energie und Klimaschutz im Land DI Christian Vögel und DI Josef Burtscher und Geschäftsführer des Energieinstituts Vorarlberg über Strategien im Umgang mit dem Klimawandel zu diskutieren.
Am Ende des Workshops angelangt, krönten uns Teilnahmezertifikate.

Organisiert wurde das Ganze von der Initiative der Vorarlberger Raiffeisenbanken (Eveline Kathan, Walter Wakonigg und Zaklina Gasovic) und dem Energieinstitut Vorarlberg (Beate Haiden).

Abschließend bedanken wir uns beim gesamten Team der Jugend Energie Akademie für die gesammelten Eindrücke und Teil der Jugend Energie Akademie gewesen sein zu dürfen.

Mehr Informationen zur Jugend Energie Akademie finden Sie unter www.raibaclub.at.