Raiffeisen ist Great Place to Work


Mag. Doris Palz (Managing Director Great Place to Work), Mag. Raphael Kiene, MA (PR und Werbung Raiffeisenlandesbank Vorarlberg), Betriebsökonom Hannes Gort (Personalentwicklung Raiffeisenlandesbank Vorarlberg), Mag. Carmen Mattweber-Natter (Personalentwicklung Raiffeisenlandesbank Vorarlberg), Mag. Christa Strobl (Personalmanagement Raiffeisenlandesbank Vorarlberg), KommR Betriebsökonom Wilfried Hopfner (Vorstandsvorsitzender Raiffeisenlandesbank Vorarlberg) (v. l.)
 

Zum 17. Mal wurden jetzt „Österreichs Beste Arbeitgeber“ ausgezeichnet: Die Raiffeisenlandesbank Vorarlberg (RLBV) gehört zu den Siegern. Unter allen Betrieben mit 250 bis 499 Mitarbeitern erreichte die Regionalbank österreichweit den hervorragenden zweiten Platz. Der Award geht an herausragende Unternehmen, die ihren Beschäftigten eine vertrauensbasierte Unternehmenskultur und attraktive Arbeitsbedingungen bieten.
 

Die Raiffeisenlandesbank Vorarlberg setzt zahlreiche Maßnahmen, um den eigenen Mitarbeitern ein förderndes und forderndes Arbeitsumfeld zu bieten. „Die Prämierung zu einem von Österreichs besten Arbeitgebern bestätigt uns auf unserem Weg und macht uns, ehrlich gesagt, auch ein wenig stolz“, so KommR Betriebsökonom Wilfried Hopfner, Vorstandsvorsitzender der Raiffeisenlandesbank Vorarlberg, am Rande der Preisverleihung in Wien. Konkrete Benefits für Mitarbeiter, spannende Gestaltungsspielräume, ehrliche Wertschätzung, Weiterentwicklungsmöglichkeiten – für die eigenen Mitarbeiter setzt Raiffeisen jede Menge in Bewegung. Great Place to Work würdigt das in seiner Auszeichnung.

 

Silbermedaille nach Vorarlberg geholt

„Unsere Kunden haben es sich verdient, von den besten Mitarbeitern serviciert zu werden. Deshalb setzen wir alles daran, für die besten Köpfen attraktiver Arbeitgeber zu sein“, so Wilfried Hopfner. Dass Raiffeisen damit erfolgreich ist, beweist die Auszeichnung durch Great Place to Work: Unter den in der Größe vergleichbaren Betrieben ist die Raiffeisenlandesbank das zweitbeste Unternehmen Österreichs.

 

Mehrfach ausgezeichnet

Glaubwürdigkeit, Respekt und Fairness. Wer den begehrten Titel „Österreichs Bester Arbeitgeber“ für sich beansprucht, kommt an diesen Werten nicht vorbei. Das unabhängige Great Place to Work Institut hat es sich zur Aufgabe gemacht, jene Unternehmen auszuzeichnen, die durch vertrauensbasierte Unternehmenskultur bei ihren Arbeitnehmern punkten.

Nicht zum ersten Mal wurde die Raiffeisenlandesbank Vorarlberg damit nun als Arbeitgeber ausgezeichnet: Die Prämierung von Great Place to Work ordnet sich in eine ganze Reihe von Auszeichnungen. Die RLBV ist bereits Träger des Best Recruiters in Gold, des Gesundheitssiegels Salvus, ist prämiert als familienfreundlich und ausgezeichneter Lehrbetrieb.